die hand in der hose den fuß am gas
im radio singt einer vom 'frei sein'
der kopf im takt der mund singt mit
auf der linken spur um mitternacht
es gibt leute für die ist der tag
morgens um sechs schon verlorn

der arbeit zehn stunden geschenkt
egal weil das muss ja so sein
die augen zu und watte im ohr
so kommt man auf keinen krummen trip
da war mal ne idee wie mans macht
geblieben nur reality tv

was geht ab? was geht ab? was geht ab?
nicht viel na gut morgen ist ein neuer tag
kein grund zur panik
wenns heute wieder nicht klappt
was geht ab? was geht ab? was geht ab?
die uhr läuft und läuft und läuft beizeiten ab
jeder tag so heiss jede nacht eine neue chance

abends geklammert an die flasche
wie die birne an die macht
mit hass auf die ganze szene
so passiv und ohne drang
nachts der traum am brunnenrand
kurz vorm kuss der prinzessin erwacht

was geht ab? was geht ab? was geht ab?
nicht viel na gut morgen ist ein neuer tag
kein grund zur panik
wenns heute wieder nicht klappt
was geht ab? was geht ab? was geht ab?
die uhr läuft und läuft und läuft beizeiten ab
jeder tag so heiss jede nacht eine neue chance
Was geht ab?


Text • 1992
P Vielhaber

Musik • 1992
T Vogt, Jod


veröffentlicht
Steinschlag • 1992
Meilensteine • 1993
Kump • 2003